blogoscoop
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
7 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
Keine Kommentare » am 04.11.2011 von Manuela Müller

Die Winterzeit besticht nicht gerade durch ihr farbenfrohes Auftreten. Wir haben ein paar Tools zusammengestellt, mit denen man etwas mehr Farbe in die kalte Jahreszeit bringen kann:

Google Maps Colorizr

Google Maps individuell farbig gestaltenSchon Pipi Langstrumpf trällerte “Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt” und mit dem Google Maps Colorizr kann man die Welt sogar bunt “anmalen”. Dieses Tool ermöglicht es die verschiedenen geografischen Elemente wie Wasser- oder Landflächen individuell zu gestalten. Hierfür muss man einfach den Farbwert in  Hexadezimalfarben angeben. Zeitgleich wird ein entsprechender CSS-Code generiert, der sich in die eigene Webseite einbauen lässt.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
2 Kommentare » am 17.10.2011 von Oliver Belikan

Mit Cyberkriminalität muss sich aktuell nicht nur ein bekannter Elektronikkonzern auseinandersetzen, auch 76% der deutschen Bundesbürger waren bereits von kriminellen Aktivitäten wie Viren, Trojaner, Identitätsdiebstahl, Phishing oder Spyware betroffen. Um die Angriffe aus dem Netz abzuwehren, wurde im Sommer 2011 das nationale Cyber Abwehrzentrum in Bonn offiziell eröffnet. Das Cyber-Abwehrzentrum hat die Aufgabe IT-Sicherheitsvorfälle schnell und umfassend zu bewerten, sowie Verwundbarkeiten und Angriffsformen zu analysieren. Zum Thema IT-Sicherheit veranstaltet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) regelmäßig IT-Grundschutz-Tage. Hier wurde das Produkt “BitBox” (Browser in the Box) der Firma Sirrix AG vorgestellt. Die BitBox ist eine virtuelle Umgebung für gesichertes und komfortables Surfen im Internet, die im Auftrag des BSI entwickelt wurde.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
15 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
2 Kommentare » am 22.08.2011 von Oliver Belikan

Gerade Marketingabteilungen müssen Mediendaten in Echtzeit austauschen. Eine effiziente Zusammenarbeit mit Kunden, Agenturen und Partner ist nur mit einer sicheren File Sharing Plattform möglich.

File Sharing Plattform für Marketingabteilungen

Die aktuell verfügbaren Technologien für den Dateiaustausch sind für Verbraucher ausgelegt, und es mangelt ihnen üblicherweise an den Hauptmerkmalen, die für die geschäftliche Nutzung notwendig sind: Sicherheit, Einfachheit und hohe Integrationsfähigkeit.

Genau dafür haben wir secureTransfer entwickelt. Als einzelnes Softwaretool oder als integraler Bestandteil eines Marketing Management Systems dient es dazu Agenturmaterial wie Fotos, Filme und Konzepte auszutauschen.

 

Als Planungswerkzeug wird das Tabellenkalkulationsprogramm Excel in vielen Marketing- und Vertriebsabteilungen eingesetzt, um Kampagnen und Events zu planen und zu erstellen. Dabei stößt der Nutzer häufiger auf Excel-Hürden: Es fehlt eine einheitliche Datenbasis, mangelnde Dokumentationsfeatures, sowie inkonsistente Daten, weil diese nicht rechtzeitig aktualisiert und angepasst werden.  Viele Unternehmen begeben sich deshalb auf die Suche nach einer spezialisierten Planungssoftware inklusive Budgetierungs- und Reporting-Funktionalität. Oliver Belikan, Business Consultant der doubleSlash Net-Business GmbH, berät Unternehmen im Bereich Marketing & Vertrieb. Gründe, um Planungssoftware im Marketing zu implementieren sind u.a.

Aufwandsreduzierung, Vereinfachung und Kosteneinsparung. Belikan erklärt: “Viele Unternehmen wollen nicht nur ihre individuelle Marketing Performance verbessern, sondern auch die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Abteilungen, Tochtergesellschaften und internationalen Organisationen effizienter gestalten. Häufig geraten die einzelnen Abteilungen auch unter Druck, weil sich Organisationseinheiten nicht transparent genug darstellen lassen.” In einem solchen Fall ist der Einsatz eines professionellen Marketing-Planungstools einfach unerlässlich. Oliver Belikan gibt hier wertvolle Tipps, die für eine erfolgreiche Implementierung notwendig sind:

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
16 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
Keine Kommentare » am 22.06.2011 von Nina Dziewas

Analyse, Aufklärung, Kommunikation: Der menschliche Faktor spielt bei der Implementierung von Marketingsoftware die Schlüsselrolle. Viele Unternehmen stoßen bei der Einführung von Neuerungen auf Widerstand in den eigenen Reihen. Der Mensch mit seinem grundsätzlichen Verlangen nach Stabilität empfindet Veränderungen als Bedrohung: “Change” wird nicht als Chance begriffen, sondern macht Angst.

Eine jüngst abgeschlossene Bachelor-Arbeit an der Hamburg School of Business Administration hat untersucht, welche Faktoren bei der Einführung von Software für Marketing-Planung und -Controlling Erfolg versprechen. Für Autor Christian Frank steht fest, dass sich Veränderungen nur mit

einer strukturierten und nachhaltigen Herangehensweise erfolgreich bewältigen lassen. Ein sauber geführter Change Management Prozess ist der entscheidende Erfolgsfaktor.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
15 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
Keine Kommentare » am 11.04.2011 von Oliver Belikan

Web File Manager secure Transfer für große UnternehmenSchon zu Beginn der Internetära wollten Unternehmen Dateien über das Internet schnell und zuverlässig austauschen.

Stetig ist das Bedürfnis nach Geschwindigkeit, Sicherheit und vor allem Einfachheit gewachsen. Gerade großen Unternehmen fordern die Fachabteilungen einfache Lösungen.

Heute werden diese Anforderungen von Fachabteilungen durch moderne Browserdienste wie Secure Transfer bestens erfüllt. Typische Funktionalitäten lassen sich in 5 Kategorien aufzählen.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
14 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
2 Kommentare » am 08.04.2011 von Markus Wingler

ie_vs_firefox
 
Die meist genutzten Webbrowser weltweit sind der Internet Explorer und der Firefox. Ein paar Wochen nach dem Final Release des neuen Firefox 4 und des Internet Explorer 9 stellt sich die Frage: welcher Browser macht nun das Rennen?

Firefox LogoMit bereits mehr als 70 Mio. Downloads weltweit feiert Mozilla den erfolgreichen Start des neuen Firefox 4. Schon sehr früh erkannte die Internetgemeinde, dass in Mozilla großes Potentzial steckt. In der Vergangenheit schlug sich der Firefox nach und nach an die Spitze der Webbrowser und erlangte somit immer mehr Beliebtheit. Seit diesem enormen Aufschwung dient der Browser meist als Maßstab für alle anderen.

Internet Explorer 9 Logo
Auch der Internet Explorer 9 erntet viel Lob im Vergleich zu seinen Vorgängerversionen. Vorallem wegen der Inkompatibilität zu HTML- und CSS-Standards galt der Internet Explorer in der Vergangenheit als “Nachzügler”. Einheitliche Browserstandards in Verbindung mit Cloud Computing und “Web 2.0” bieten mehr Plattformunabhängigkeit. Wenn man das bedenkt, ist es verständlich, dass Microsoft vielleicht versuchte, die neuen Möglichkeiten des “Web 2.0″ und der damit verbundenen Plattformunabhängigkeit durch frühere Internet Explorer Versionen einzudämmen. Mit der Version 9 hat Microsoft nun endlich den Schritt in “einheitliche” Web-Standards gewagt.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
30 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
11 Kommentare » am 11.02.2011 von Oliver Belikan

Wenn es um den schnellen Austausch großer Dateien geht existieren eine Vielzahl geeigneter Services im Web.

Für Internetuser mögen diese Dienste völlig ausreichend sein, für den Businessbereich kommen wichtig Anforderungen an Sicherheit und Integrationsfähigkeit in die eigene IT-Infrastruktur hinzu.

Einiger solcher Uploadservices haben wir anhand drei Kriterien bewertet:

Sicherheit
Ein Unternehmen tauscht  in der Regel vertrauliche und häufig geheime Dokumente und Informationen aus. Nicht selten sind dies Forschungsdaten oder Strategieinformationen.
Kommen solche Informationen im Geschäftsalltag an die Öffentlichkeit oder in andere Hände, kann dies für ein Unternehmen ein enormer Imageschaden bedeuten.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
13 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
2 Kommentare » am 29.01.2011 von Oliver Belikan


IT Abteilungen kaufen sich heutzutage mit jeder neuen Softwareanwendung bestimmte unvorhergesehene Risiken ein. Beispielsweise wenn Softwareanwendungen nicht vollständig in die Prozesse des Benutzermanagements und der Rechtevergabe eingebunden werden können. Einige Risiken lassen sich wie folgt aufzählen:

 
 
 
1. Berechtigungen werden nicht zurückgenommen
Obwohl ein Mitarbeiter die Abteilung und sein Arbeitsumfeld wechselte, hat er immer noch Berechtigung auf Daten aus seiner früheren Tätigkeit. Natürlich weiß davon keiner Bescheid.

2. Accounts existieren aus versehen weiter
Obwohl die Praktikantin schon längst wieder an der Uni ist, hat sie immer noch Zugriff mit ihrem Account. Er wurde schlichtweg vergessen zu löschen oder zu deaktivieren. Nur sie selbst weiß davon.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
10 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
3 Kommentare » am 10.12.2010 von Markus Wingler

In der aktuellen Computer Bild (DVD Ausgabe 26/2010) gibt es ein Lesegerät der Firma Reiner SCT für den neuen Personalausweis (nPA) gratis dazu. Die Ausgabe kostet 3,70€.

Lesegerät

Die kostenlosen Basislesegeräte werden mit staatlichen Subventionen finanziert. Die Bundesregierung möchte die Bürger zum Ausprobieren der neuen Möglichkeiten ermutigen und fördert somit Kartenlesegeräte mit 24 Millionen Euro. Die Ausgabe ist deutschlandweit auf 400 000 Exemplare beschränkt.

Zusätzlich zu dem Lesegerät ist auch eine “Computer Bild Login-Card” dabei. Mit dieser Login-Card können Sie das Lesegerät auch ohne neuen Personalausweis nutzen.

Seite (3 von 14)12[ 3 ]45678910...Letzte »