blogoscoop
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
11 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
2 Kommentare » am 10.06.2014 von Kai Guschal

Usability„Software für Unternehmen entspricht häufig nicht den Erwartungen“ – so lautet der Titel einer News-Meldung[1], die vergangene Woche im iX Fachmagazin für professionelle Informationstechnik erschienen ist. Laut der genannten Studie des Beratungsunternehmens FleishmanHillard[2] belegen Entwickler von Software für Unternehmen den letzten Platz in der Kategorie Innovation.

 

P1050066Jeder, der im Softwarebereich arbeitet wird früher oder später mit Scrum in Berührung kommen. Es gibt heute bereits zahlreiche Zertifizierungen, z.B. zum Scrum Master und Product Owner, Literatur und Vorträge, die sich mit Scrum[1] beschäftigen.

Doch, wie lernt man möglichst schnell, effektiv und auch mit ein wenig Spaß, was hinter der Methode Scrum steckt?
Müssen Mitarbeiter erst alle auf eine teure Schulung geschickt werden, bei der sie zwar die Theorie vermittelt bekommen, aber die Übertragung in die Praxis unklar bleibt? Was ist, wenn ich nur verstehen möchte, was hinter Scrum steckt, um mir dann erst zu überlegen, inwieweit die Methode für mein Team geeignet ist? Vielleicht machen wir schon Scrum, merken aber dass es noch nicht bei allen Beteiligten verstanden worden ist?

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
11 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
Keine Kommentare » am 04.06.2014 von Vincenzo Crimi

M2M Demo BoxBei doubleSlash wird regelmäßig an der Weiterentwicklung von neuen Technologien geforscht. Im Rahmen einer Bachelorthesis ist im letzten Wintersemester unsere M2M-Demo-Box entstanden, ein Hardware-Prototyp, der es ermöglicht, viele verschiede, noch nicht mit dem Internet verbundene Geräte an das Internet der Dinge (IoT) anzubinden.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
Keine Kommentare » am 28.05.2014 von Marco Bratz

DatenautobahnInternet der Dinge (IoT) bedeutet vor allem Vernetzung. Ein großes Problem dabei ist bekanntermaßen die große anfallende Datenmenge. Je nach Anzahl der zu überwachenden Geräte, der Anzahl der Datenattribute und der zeitlichen Dimension entstehen Datenberge, deren schnelle Verarbeitung und Verteilung neue technische Lösungsansätze erfordern.

 

Metro Interface MediaPortalintegrationsthemen nehmen mehr und mehr zu, da viele Unternehmen schon heute und auch in Zukunft auf Portalsysteme setzen. Durch die Integration können verschiedenste Dienste in einem Portal aggregiert und angeboten werden. Die Zunahme der integrierten Dienste ist auch ein Ergebnis der Portalstudie von Gartner, das bereits im September 2010 evaluiert wurde.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
6 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
Keine Kommentare » am 20.05.2014 von Stefan Meyer

doubleSlash-axeda-connection2Die Axeda Connexion gilt als eines der größten Events rund um das Thema Internet of Things (IoT). Anfang Mai war doubleSlash als Partner des Weltmarktführers für IoT-Lösungen durch die Sprecher Marco Bratz und Stefan Meyer in Boston vertreten. Aus der Sicht eines M2M-System-Integrators und Lösungsanbieters haben wir gezeigt, wie man schnell und einfach M2M-Applikationen und Lösungen entwickeln kann. Der zweite Vortrag behandelte die wichtigsten Herausforderungen und Lösungswege bei M2M-Projekten in Europa, insbesondere Deutschland.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
6 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
Keine Kommentare » am 12.05.2014 von Nicky Graßmann

Die Zukunft des MarketingsEinmal im Jahr treffen sich Vertreter aus Marketing, Vertrieb und IT in Berlin, um gemeinsam über Trends und Entwicklungen rund um die digitale Unternehmenskommunikation zu diskutieren. Den passenden Rahmen dafür bietet die Konferenz „iico“ [1]. Der Veranstalter infopark [2] bot auch in diesem Jahr wieder eine hochspannende Themenauswahl und kompetente Sprecher aus verschiedenen Themengebieten.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
Keine Kommentare » am 07.05.2014 von Thomas Schröder

Hibernate EnversIn vielen Softwareprojekten fällt die Wahl bei der Java Persistence API (JPA)-Implemetierung auf Hibernate. Wie schon im Beitrag „Auditing mit Hibernate Envers“ beschrieben, kann man mit Hibernate Envers Änderungen am Datenbestand speichern und abfragen. Die Abfrage der Audit-Tabellen erfolgt analog der üblichen Hibernate Queries und die Syntax ist sehr ähnlich.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
27 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
Keine Kommentare » am 30.04.2014 von Markus Wingler

doubleSlash Fleet Service CockpitDass der BMW i3 das perfekte Stadtauto ist, wurde schon oft bestätigt. Nachdem der doubleSlash-Fuhrpark um einen BMW i3 erweitert wurde, dachte ich mir, ich stelle ihm eine Challenge: “Elektrisch um den Bodensee”.
Wie man im Dashboard des Fleet Service Cockpit, das zur Telematik Service Plattform gehört, in der Ansicht schön sehen kann, hat das von der Reichweite her auch prima geklappt (ohne den Untersee).

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
13 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
2 Kommentare » am 25.04.2014 von Meike Heim

ElektromobilitätDie Hürden beim Wechsel vom Benziner zum Elektrofahrzeug sind aktuell für Autofahrer immer noch sehr hoch. Die Gründe dafür sind geringe Reichweite, verbunden mit langer Ladezeit und einer sich erst im Aufbau befindenden Ladeinfrastruktur. Doch speziell diese Einstiegshürden bringen große Chancen für neue Geschäftsmodelle und Services im Bereich der Elektromobilität hervor.

Seite (2 von 70)1[ 2 ]345678910...203040...Letzte »