blogoscoop
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
13 Bewertung(en)
Loading...Loading...
2 Kommentare » am 26.03.2009 von Christian Schmid

Genauer gesagt stellte der Südkurier das Softwarehaus doubleSlash in seiner neuen “Mutmacher-Serie” vor. Der Artikel erschien am Dienstag, 24. März 2009. Wir freuen uns natürlich immer, wenn wir die lokalen Zeitungsverlage in solch interessanten und zeitgemäßen Dossiers unterstützen können.

Softwarehaus doubleSlash ist MutmacherIm Laufe der Mutmacher-Serie wurden bisher mehrere lokale Unternehmen vorgestellt, die durch innovative Produkte, Leistungen und zukunftsträchtiger Ausrichtung sich nicht in den Sog der allgemeinen heraufbeschwörten Wirtschaftskrise ziehen lassen. So wurden bisher u. a. die wenglor sensoric gmbh und die Langer GmbH & Co.KG als Mutmacher vorgestellt.

Kategorien: Bodensee & Lokales
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
25 Bewertung(en)
Loading...Loading...
5 Kommentare » am 20.02.2009 von Oliver Belikan

Will man große Videos und Daten ohne EMail sicher an Kollegen oder Geschäftspartner versenden, so geht dies mit dem Tool secureTransfer denkbar einfach:

Testzugang um große Dateien sicher zu versendenMan öffnet den Browser, meldet sich an und lädt seine große Datei in ein bestimmtes Verzeichnis.
Die Empfänger der Datei erhalten eine Nachricht, dass die betreffende Datei zum Download bereit steht. Diese melden sich ebenfalls an, klicken den Link und laden die Datei herunter, das wars.

Die Datei wird mit secureTransfer stets verschlüsselt übertragen und gespeichert. Weiterhin wird auf Wunsch die Datei automatisch nach einer bestimmten Zeit vom Server gelöscht. Dies ist besonders bei sensiblen und schützenswerten Daten notwendig, denn was nicht mehr existiert kann auch nicht in falsche Hände geraten.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
17 Bewertung(en)
Loading...Loading...
2 Kommentare » am 18.02.2009 von Stefan Waldmann

Ein Blog-Artikel von Bruce Eckel, dem Autor von Thinking in Java, hat mich auf die Programmiersprache Fan aufmerksam gemacht. Brauchen wir wirklich noch eine weitere Programmiersprache? Laut Meinung der Entwickler von Fan: ja. Aber wieso?

Der Hauptgedanke der Macher von Fan ist, eine Programmiersprache zu schaffen, die praktisch ist und eine einfache und effiziente Entwicklung ermöglicht.  Die Sprache soll die besten Eigenschaften von Java und C# in sich vereinen, und gleichzeitig ohne die Nachteile dieser beiden Sprachen auskommen. Großer Wert wird auch auf das Design der Standard-API gelegt, die im Gegensatz zu Java (großes Negativbeispiel: die Calendar-Klasse) und C# einfach, elegant und intuitiv zu verwenden sein soll.

Eine Besonderheit der Sprache ist ihre Portabilität: ihre Programme, einmal kompiliert, sollen ohne weitere Anpassung sowohl in der Java-VM als auch in der .NET-VM laufen können.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
23 Bewertung(en)
Loading...Loading...
4 Kommentare » am 13.02.2009 von Oliver Belikan

Knapp 400 Jahre ist er alt – der Briefkasten. Doch immer noch ist er so populär, dass die Deutsche Post über 108.000 der knallgelben Kästen unterhält. Höchste Zeit, dass diese auch im Web schnell und einfach gefunden werden.

Briefkastensuche der Deutschen Post entwickelt von doubleSlashSeit Anfang dieses Jahres stellt die Deutsche Post ein sehr nützliches Tool bereit, den Postfinder.

Über die Webseite der Deutschen Post lässt sich der von doubleSlash entwickelte Service direkt aufrufen. Nach Eingabe von Postleitzahl oder Ort werden die nächstgelegenen Briefkästen in einer Karte übersichtlich angezeigt.

Klickt der Nutzer auf einen Briefkasten bekommt er Detailinformationen: den genauen Standort, die Leerungszeiten und die Entfernung angezeigt. Selbst die Navigationsroute zum ausgewählten Briefkasten lässt sich direkt ermitteln und ausdrucken.

Der Postfinder hat aber deutlich mehr zu bieten als nur die Suche nach Briefkästen. Alle Filialen und Verkaufspunkte der Deutschen Post, Packstationen, Paketboxen, Direkt Marketing Center, Geld – und Briefmarkenautomaten und einiges mehr können die Postkunden dort finden.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
14 Bewertung(en)
Loading...Loading...
Keine Kommentare » am 10.02.2009 von Oliver Belikan

Eigentlich ist das Softwaretool MediaSpace zur Übertragung sensibler Unternehmensdaten gedacht. Speziell sollen Marketing- und Mediendaten übertragen werden (Deshalb auch der Name MediaSpace).

Übertragung großer Files für FirmenWie das Tool noch verwendet werden kann, zeigt uns die IT-Organisation einer unserer Kunden.

Dort besteht das Problem, dass zahlreiche Softwarelieferungen diverser Lieferanten sehr unstrukturiert und nur schwer nachvollziehbar geschehen. Der eine stellt die Software auf den eigenen FTP-Server, der andere frei zugänglich auf die Webseite oder versucht 99 MB per EMail an einen Mailverteiler zu senden.
Neben erheblichen Sicherheitsbedenken ist dieses Vorgehen vor allem unpraktisch.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
12 Bewertung(en)
Loading...Loading...
5 Kommentare » am 09.02.2009 von Oliver Belikan

Stellen Sie sich vor Sie sind in der IT oder im Marketing tätig und müssen ab und an große Dateien sicher und zuverlässig mit Ihren Kollegen oder Zulieferer anderer Standorte austauschen.


Sie wollen dazu ein eigenes Softwaretool wie z.B. secureTransfer nutzen. Was muss eine solche Software zum Dateiaustausch können? Welche Anforderungen müssen erfüllt werden? Wie sind Ihre Bedürfnisse wenn es darum geht geschäftliche Dateien sicher auszutauschen?

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
17 Bewertung(en)
Loading...Loading...
3 Kommentare » am 05.02.2009 von Oliver Belikan

Qualitätsbewertung mobiler Datenraten
Schon mehrfach tauchte die Frage auf, wie sich bei speedTracks die Qualität der gemessenen speedTrack-Daten berechnen würde.

Kurze Antwort: Gar nicht.

Die Qualität ist nämlich eine rein subjektive Einschätzung eines Nutzers und nicht die programmtechnische Kalkulation der gemessenen Trackingdaten. Jeder Nutzer kann anhand des visuellen Eindrucks mit bis zu maximal fünf Sternchen einschätzen, ob die gemessenen Daten interessant, nützlich und aufschlussreich sind. Der WebZweiNuller würde Rating dazu sagen.

Der Nutzer muss nicht angemeldet sein und kann nur einmal sein Qualitätsrating abgeben. Er klickt einfach auf die Sternchen in der Ansicht “Details zur Messung”.
Wird ein Track mehrfach mit geringer Qualität eingestuft, wird er deaktiviert und erscheint nicht mehr auf der Oberfläche.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
15 Bewertung(en)
Loading...Loading...
Keine Kommentare » am 02.02.2009 von Manuela Müller

In der neuesten Studie von absolit Consulting “Online Marketing Trends 2009″ wird bestätigt, dass Online Marketing immer wichtiger wird, sogar für kleine und mittelständische Unternehmen!

In der Studie wird von fünf großen Trends für das Jahr 2009 gesprochen. Dazu gehören:

  • Usability der Webseite
  • SEO (Suchmaschinenoptimierung)
  • SEM (Suchmaschinen Marketing)
  • Web Controlling
  • E-Mail Marketing

Usability und SEO sind schon seit längerem Pflichtdisziplinen im Online Marketing Bereich. Nun wird auch vermehrt Suchmaschinen Marketing in Form von Suchmaschinen Anzeigen und die Auswertung der Klickraten genutzt.

Kategorien: Marketing & Kunden
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
11 Bewertung(en)
Loading...Loading...
Keine Kommentare » am 01.02.2009 von Oliver Belikan

Opensource mobile Bandbreiten Messsoftware
Seit kurzem gibt es unsere Software zum messen mobiler Bandbreiten auch als Opensource Version.

Sowohl die Laptop Edition als auch die Mobile Edition stehen auf dem von Google gehosteten Opensource-Server zum Download bereit (Siehe doubleSlash-News).

Auf Basis des unter GPL veröffentlichten Java-Codes, können Entwickler ab sofort eigene Softwareversionen z.B. für das kommende Google-Android und Apples iPhone entwickeln. Mehr Infos direkt hier bei Google.

Kategorien: Mapping & Mobile
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
11 Bewertung(en)
Loading...Loading...
Keine Kommentare » am 23.01.2009 von Manuela Müller

Ich habe im Rahmen meiner Diplomarbeit bei der doubleSlash Net-Business GmbH untersucht, inwieweit virtuelle Identitäten und virtuelle Räume im Marketing von Nutzen sein können und möchte Euch einen kurzen Einblick in meine Präsentation geben!
Leider sind hier manche Grafiken etwas schlechter zu erkennen, aber bei näherem Interesse einfach melden! Wir schicken die hochauflösende Präsentation gerne per E-Mail zu.

Seite (40 von 73)« Erste...102030...36373839[ 40 ]4142434445...6070...Letzte »