Abhängigkeit zwischen zyklomatischer Komplexität und Lines of Code

Hallo zusammen,

mehr durch Zufall bin ich über folgende Auswertung unserer Projekte gestolpert:
top10_issues


Zur Erläuterung: Auf der X-Achse sind die Anzahl der Codezeilen pro Projekt aufgeführt, auf der Y-Achse die summierte zyklomatische Komplexität (McCabe-Metrik) der Java-Klassen. Die Größe der Kreise gibt die Anzahl der offenen Sonar Issues an.

Dass Projekte mit vielen Lines of Code tendenziell mehr Issues aufweisen als kleinere Projekte war anzunehmen. Überrascht hat mich aber die nahezu perfekte lineare Abhängigkeit zwischen Lines of Code und Komplexität. Offenbar gibt es eine recht simple Funktion, mit der man ausdrücken kann, wie komplex ein Projekt in Abhängigkeit zu seiner Größe ist. Ob sich die Wahl der Programmiersprache oder anderer Architekturmuster wohl auf diese Abhängigkeit auswirkt?

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Pflichtfelder

*