Landkarte mit UMTS-Datenraten auf Barcamp Stuttgart vorgestellt

Barcamps – die physische Manifestation der Web 2.0 Community. Zumindest der Blogger. Alle paar Wochen treffen sich Blogger auf sogenannten Barcamps zum Gedankenaustausch und um sich gegenseitig ihre Projekte vorzustellen.

Barcamps transportieren damit ein bisschen den Duft von Entrepreneurship und Startups. In der Tat gibt es Einiges zu sehen und zu diskutieren: Fruchtsäfte und Kaffeemischungen im Internet, OpenStreetMap und World Social Web Dialog, um nur Einige zu nennen. Und natürlich speedTrack, das neue UMTS-Mitmachprojekt von doubleSlash.

Mehr

Science Fiction für Geschäftspartner

Laptop_Meeting_Fotolia_44599905CRM Systeme unterstützen die Marketingprozesse vieler Unternehmen. Doch geht die Unterstützung weit genug? Meist besteht die Aufgabe nicht einfach aus der Gegenüberstellung von Anbieter und Kunden, sondern über eine stark vernetzte Kette von horizontalen, vertikalen und lateralen Kommunikations-, Vertriebs– und Servicestufen im Nachfragemarkt.
Versteht man die Supply Chain als die gesamte Wertschöpfungskette eines Unternehmens, wäre die Demand Chain eine analoge Bezeichnung für die Absatzseite. Begreifen wir die Marketing- und Vertriebsaufgabe als eine integrative Optimierungsaufgabe der Demand Chain, stellt sich die Frage, ob CRM-Lösungen, von ihrem Marketingansatz ausgehend, diese in Gänze abbilden oder ob man die Integration und Automatisierung nicht schon konzeptionell weiter treiben kann. Meine Frage zielt dahin möglichst alle Vertriebsstufen wie Großhändler, Vertreter, Retailer, Multiplikatoren, Partner, VARs, Collaborates, Powershopper, Konsumenten und die verschiedenen POS und POI-Varianten in einen direkten systemgestützten Dialog, sprich in ein Informations-, Angebots-, Kauf- und Service-Szenario einzubinden.

Mehr