what3words – Revolutionäres Kartenmaterial?

Ein neues Konzept der Kartografie, genannt what3words, wurde jüngst von einem britischen Startup entworfen. Die neue Methode verspricht eine bessere Interaktion von Menschen mit technischen Geräten, was gleichzeitig für weniger Fehler und präzisere Angaben sorgen soll. Die Frage ist jedoch: Lohnt sich der Aufwand der Umstellung oder ist das verschwendete Zeit?Mehr