Convention over Configuration in Spring Boot

Komplexe Konfigurationen für eine simple Testanwendung gehören der Vergangenheit an: Mit Convention over Configuration in Spring Boot lässt sich die Komplexität von Konfigurationen stark reduzieren: Solange man sich an die Konventionen hält, die das Framework vorgibt, entfallen viele manuelle Konfigurationen. Beispielsweise werden die passenden Spring Beans erzeugt, wenn bestimmte Klassen im Pfad enthalten sind. Sind die passenden Beans hingegen bereits durch eine manuelle Konfiguration vorhanden, werden sie auch nicht erzeugt. [1]

Eine Spring Boot Anwendung kann über die vom Framework festgelegten Standardkonfigurationen somit schnell lauffähig gemacht werden, der Entwickler kann diese jedoch auch problemlos überschreiben.

Mehr

Swagger: Wenn die Schnittstellen-Dokumentation sich selber schreibt

„Der Quelltext ist die Dokumentation.“ Diesen Satz hört man oft, wenn es um die Dokumentation in Entwicklungsprojekten geht. Gerade wenn Zeit und Budget knapp sind wird gerne an der Dokumentation des Softwaresystems gespart. Diese ist zwar zeitaufwendig, jedoch hilfreich für die Wartung und Weiterentwicklung des Systems. Das ist besonders dann der Fall, wenn die Software nicht von dem Team gewartet bzw. erweitert wird, das sie entwickelt hat. Häufig wächst die Dokumentation jedoch nicht gleichmäßig mit dem entwickelten System und bleibt manchmal aufgrund von Termindruck sogar ganz auf der Strecke.[1]Mehr

Microsoft liebt Linux: Microsoft auf neuem Kurs

Microsoft versteckt sich nicht länger hinter den Mauern seines eigenen Betriebssystems. Die bereits in den vergangenen Jahren begonnene Öffnung des Ökosystems gegenüber der Außenwelt wurde im letzten Jahr stetig vorangetrieben. So ist Microsoft .NET Core auch für Linux und Mac OS X verfügbar und auch der SQL Server läuft auf Linux. Mit Visual Studio können Linux-Binaries erzeugt werden und auf Microsoft Azure laufen Betriebssysteme, die nicht von Microsoft sind. Auch die Linux Shell Bash ist in Zukunft unter Windows zu finden. [1]Mehr

“it works on my machine“ – zeitgemäßes Einrichten der Entwicklungsumgebung

Wenn ich als Entwickler in ein Projekt einsteige, möchte ich sofort mit der Entwicklung beginnen können, ohne zuvor jedes Mal viel Zeit zu investieren, um meine Entwicklungsumgebung aufzusetzen. Wenn ich erst im Laufe des Projektes hinzustoße, möchte ich eine Entwicklungsumgebung mit demselben Stand wie die bereits am Projekt arbeitenden Entwickler – inklusive aller projektspezifischen Einstellungen wie Code Formatierung, Plugins und Erweiterungen.Mehr

Angular Material Design VS Bootstrap UI

Die Bedeutung von MVC JavaScript Frameworks für die Frontend-Entwicklung im Enterprise Umfeld hat in den letzten Jahren stark zugenommen, wichtige Aspekte sind dabei Wiederverwendbarkeit, Skalierbarkeit und Wartbarkeit der Anwendungen [1]. Durch die zunehmenden Bestrebungen zur JavaScript-Standardisierung, lassen sie sich auch für komplexe Webanwendungen einsetzen. Aufgrund ihres höheren Abstraktionsgrades führen sie im Vergleich zu Frameworks wie jQuery zu einer besseren Codequalität sowie zu Geschwindigkeitsvorteilen bei der Entwicklung.

UI Frameworks in Kombination mit AngularJS

Eines der populärsten Frontend Frameworks für komplexe Anwendungen ist das von Google entwickelte AngularJS. Um das User Interface umzusetzen gibt es mehrere Möglichkeiten, die alle ihre Vor- und Nachteile haben.
Zwei interessante Alternativen sind Angular Material und UI Bootstrap. Beide sind quelloffen und auf GitHub verfügbar.

Mehr