113 VIEWS

BMW ConnectedDrive 2013 – doubleSlash freut sich auf das neue Mobilitätsangebot

07.06.2013

ConnectedDrive iOS-ApplikationBMW und ConnectedDrive gilt schon seit längerem als der Benchmark bei „vernetzten Diensten“ in der Automobilbranche. Um diese führende Position beizubehalten, wird das bestehende Angebot in der grundsätzlichen Struktur verändert: Viele BMW Modelle sollen serienmäßig ab Juli 2013 mit einer integrierten SIM-Karte ausgerüstet werden. Gleichzeitig werden die bisher gebündelten Dienste einzeln, sowie mit individuellen Vertragslaufzeiten angeboten. Damit kann jeder Kunde genau das Angebot wahrnehmen, dass zu ihm passt.

Wir freuen uns insbesondere auf neue, speziell auf die E-Mobilität und die Mobilität von morgen abgestimmte ConnectedDrive Dienste, die bei den BMW i Modellen zur Serienausstattung gehören werden. Zudem soll der BMW i über ein Navigationssystem, das schon mit BMW i ConnectedDrive Diensten ausgestattet ist, verfügen. Damit soll konsequent auf die spezifischen Bedürfnisse der Elektromobilität und der flexiblen, individuellen sowie komfortablen Mobilität von morgen eingegangen werden. Als Beispiele für diese neuen Dienste für die neue Mobiliät zählen neben einem Reichweitenassistent, auch ein Überblick der verfügbaren Ladestationen, eine spezielle effiziente Routenberechnung für Elektrofahrzeuge, sowie die Möglichkeit auf öffentliche Verkehrsmittel zuzugreifen.

BMW macht vor, wie man mit einer modernen Backend-Architektur die verschiedensten Kundenkanäle bedienen kann: Sei es als App für iOS oder Android, sei es via Web als BMW ConnectedDrive Internetportal oder sei es im Fahrzeug selbst. Nur so kann den heutigen Kundenanforderungen gerecht und den individuellen Interaktionsneigungen der Endkunden nachgekommen werden. Damit werden die digitalen Touchpoints explizit adressiert.

doubleSlash ist Stolz, BMW schon seit 2007 bei ConnectedDrive aktiv zu unterstützen, sei es als erfahrener Business Consultant, IT Consultant und im Bereich Software Factoring. Diese langjährige Partnerschaft unterstreicht die Zuverlässigkeit und Effizienz von doubleSlash, sowie die Erfahrung in solchen anspruchsvollen und komplexen „Connected Products“ bzw. Machine-to-Machine-Projekten.

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Pflichtfelder

*