Was macht eigentlich ein Data Scientist?

Laut FAZ wurden rund 90 Prozent der bisher jemals verfügbaren Computerdaten in den letzten zwei Jahren generiert – mit exponentiell verlaufender Wachstumskurve. Das verändert nicht nur Geschäftsprozesse, sondern auch die Arbeitswelt. Um aus Daten zu lernen und darauf basierende Geschäftsmodelle zu entwickeln, ist das Berufsbild des Data Scientist wichtiger denn je. Wir haben mit unseren Experten Markus Beller und Danny Claus über ihr Berufsbild gesprochen.

Mehr

UX in Business-Anwendungen

Über das Thema User Experience (UX) ist immer häufiger zu lesen und auch in Unternehmen bekommt es einen neuen Stellenwert. Und das ist gut so. Denn UX ist ein wesentlicher Faktor für die Akzeptanz einer Anwendung und wird im Rahmen der Entwicklung häufig unterschätzt. Denn auch im Business-Kontext hängt die Nutzung einer Software von der Benutzererfahrung ab. Und die sollte logischerweise positiv verlaufen.

Mehr

Welche Rolle spielt das Human Interface Design (HMI) für die autonome Logistik?

Der Hype rund um das autonome Fahren beschäftigt mittlerweile auch die Logistikbranche. Führende Automobilzulieferer investieren bereits zweistellige Milliardensummen in dieses Zukunftsfeld. So präsentierte sich z.B. die ZF Friedrichshafen AG letztes Jahr auf der IAA für Nutzfahrzeuge in Hannover mit intelligenter, vernetzter Fahrzeugtechnik, die logistische Prozesse effizienter und sicherer machen soll. Hierzu gehören unter anderem Vorgänge wie das „autonome Satteln“ oder das anspruchsvolle Ab-, Auf- sowie Umsetzen von Containern. Aber auch das Überwachen von Vorgängen über Echtzeitvisualisierungen und die Interaktion mit den Fahrzeugen über spezielle Human Interface Designs (HMIs) sowie Augmented Reality Lösungen spielen hier eine Rolle.Mehr

Gestenerkennung mit Hilfe von Convolutional Neural Network (CNN)

In unserem Beitrag „Was sind künstliche Neuronale Netze: Ein praktischer Einstieg“ sind wir bereits auf die Grundlagen zu künstlichen neuronalen Netzwerken eingegangen. In der dort vorgestellten Demoanwendung zur Erkennung von Handgesten wurde ein relativ simples Feed Forward Netz verwendet, welches in der Handhabung für den Nutzer aber mit einigen Regeln verbunden ist.Mehr

Welchen Einfluss hat Subscription Management auf das Kundenerlebnis?

In der Vergangenheit waren Abonnement Modelle hauptsächlich aus der Zeitungsbranche bekannt. In den letzten zehn Jahren konnte man jedoch einen regelrechten Boom von Subscription Angeboten rund um digitale Dienste beobachten. Spotify, Netflix und Amazon Prime machen es vor. Ein wesentlicher Unterschied dieser modernen Subscriptions zeigt sich in der Flexibilität und Individualität der Angebote. Sie sind perfekt auf die Bedürfnisse der Kunden aus der heutigen Zeit ausgerichtet. Viele dieser Dienste können durch ein Shopsystem nutzungsbasiert, einmalig oder wiederkehrend gekauft werden und sind damit klar von herkömmlichen Abonnements abzugrenzen, die auf langfristige Vertragsbindung zielten. Das Verwalten dieser Abrechnungsmodelle und das Bereitstellen von unterschiedlichen Servicepaket Varianten fällt unter den Begriff Subscription Management.Mehr

Rechnungschaos bei Amazon – Wie Subscription Management typische Fallstricke bei der Rechnungsstellung vermeidet

Der Onlineversandhändler Amazon wirbt damit, dass ihr neuer Service „Amazon Export Sales LLC, [den Kunden dabei] hilft, Produkte aus der ganzen Welt leicht zu finden, Einkäufe zu tätigen und diese mit Sendungsverfolgung nach Hause liefern zu lassen. Alle möglichen Importgebühren und Steuern werden im Einkaufswagen einberechnet, um ein reibungsloses Einkaufserlebnis zu gewährleisten.“Mehr

Was sind künstliche Neuronale Netze: Ein praktischer Einstieg

In den letzten Jahren wurden mit Hilfe von künstlichen neuronalen Netzen bisher unmöglich geglaubte Fortschritte in Bereichen des maschinellen Lernens erreicht. Ein Beispiel hierfür ist Alphabets künstliche Spielintelligenz für das vor allem in Asien sehr beliebte und hochkomplexe Spiel Go. Das „AlphaGo“ genannte Programm nutzt ebenfalls neuronale Netze und besiegte 2016 zum ersten Mal einen menschlichen Spieler des höchsten Rangs.Mehr