Überreif für die Wolke – Warum der deutsche Mittelstand jetzt das Cloud Computing für sich entdeckt

Cloud - computing - WolkeVerkehrte Welt: Gerade mittelständische Unternehmen gelten in der Regel als besonders schnell und innovativ. Doch wenn es um IT-Themen geht, überlassen sie oft und gerne den Großen die Pionierarbeit. So auch beim Cloud Computing. Inzwischen ziehen viele große Unternehmen ihren wirtschaftlichen Nutzen aus der Cloud. Der Mittelstand zieht nach.

Für das Auslagern von IT-Infrastruktur und Applikationen in die Cloud gibt es gute Gründe: Kosten sparen und Ressourcen effizienter nutzen, flexibler agieren und die Wettbewerbsfähigkeit steigern. Die Cloud als „eierlegende Wollmilchsau“…

Mehr

Dateitransfer: FTP, MFT, EFSS: Ein Streifzug durch die Geschichte

Geschichte des Dateitransfers_Julien-Eichinger-Fotolia.comZum Austausch von Dateien wurden bereits in den 1980er Jahren mit FTP (File Transfer Protokoll), Email-Attachments und Co. technische Lösungen geschaffen. Diese sind auch heute noch vielfach im Einsatz, weisen jedoch einige Schwachstellen auf. Sicherheitsprobleme, das Fehlen einer zentralen Verwaltung und Usability-Schwächen sind nur die wichtigsten.
Mehr

Die Erfolgs-Checkliste für Ihren Online Konfigurator

Online Konfiguratoren finden sich heute auf fast allen Webseiten großer Anbieter von sogenannten „variantenreichen Produkten“. Da geht es um die Personalisierung von Markenschuhen, Mützen oder sogar von ganzen Autos. Die Online Konfiguratoren unterstützen dabei nicht nur den Vertrieb als digitaler Verkaufsberater, sondern erzielen vor allem auch Erfolge im Marketing. Ob Ihr Konfigurator das Potenzial hat, diese Ziele zu erreichen, finden Sie mit unserer Erfolgs-Checkliste heraus.Mehr

Die .NET NoSQL Datenbank RavenDB im Überblick

RavenDB-EPS-File-Logo - .NET NoSQL

Im Pool der Alternativen für relationale Datenbanken tummelt sich bereits seit einigen Jahren die NoSQL-Datenbank RavenDB des Herstellers Hibernating Rhinos.
Nicht nur die oftmals geringeren Anforderungen an Konsistenz von Daten sowie die Möglichkeit der horizontalen statt vertikalen Skalierung (Aufrüsten der System-Landschaft statt Aufrüsten des einzelnen Systems) machen NoSQL-Datenbanken im Kontext von BigData sehr attraktiv.

Mehr

Internationale Webanwendungen erfolgreich umsetzen – Technische Herausforderungen und Lösungen (Teil 2)

paketshop_sucheAm Beispiel der DHL Paketshop-Suche, bei der doubleSlash als Entwicklungspartner der Deutsche Post DHL Group tätig war, beschreibt dieser Artikel, was bei der Planung und Umsetzung einer internationalen Java Webanwendung zu beachten ist. Im ersten Teil habe ich bereits die Faktoren Zeitplan und die Wichtigkeit der Internationalisierung beschrieben. In diesem Beitrag werden nun technische Lösungsansätze für verschiedene Aufgabenstellungen vorgestellt.Mehr

Internationale Webanwendungen erfolgreich umsetzen – Projektplanung und Internationalisierung (Teil 1)

paketshop_sucheDie Planung und erfolgreiche Umsetzung einer internationalen Java-Webanwendung für Nutzer in den unterschiedlichsten Ländern der Welt ist keine triviale Angelegenheit. Bei der Umsetzung der DHL Paketshop-Suche war doubleSlash als Projektpartner für die Entwicklung zuständig. Dieser zweiteilige Artikel beschreibt die Besonderheiten, die es in solch einem Projekt über alle Phasen hinweg zu beachten gilt.Mehr

Herausforderung Produkt Konfigurator (Teil 2): Architektur eines Konfigurators

auto_blueprint_blogNachdem im ersten Teil der Beitragsserie „Herausforderungen Produktkonfiguratoren“ die Anforderungsanalyse als Herausforderung bei Fahrzeugkonfiguratoren beschrieben hat, soll in diesem Beitrag die Softwarearchitektur bzw. die einzelnen Module eines Konfigurators näher betrachtet werden. Dabei spielt vor allem die Geschäftslogik des Konfigurators eine zentrale Rolle.

Die nachfolgende Trennung der Konfigurator Module deckt sich mit der klassischen Trennung von Anzeigeebene, Geschäftslogikebene und Persistenz (3-Schichten-Architektur). Unsere Projekterfahrung hat gezeigt, dass dieser Ebenenschnitt auch für Konfigurator-Komponenten sehr gut geeignet ist.Mehr

Herausforderung Produkt Konfigurator (Teil 1): Anforderungen an Fahrzeugkonfiguratoren

auto_blueprint_blog

Konfiguratoren sind heutzutage in der Automobilbranche de facto Standard für jeden etablierten Autobauer. Gibt man bei Google das Wort „Konfigurator“ ein, sind die ersten 20 Suchbegriffe Produkt Konfiguratoren von Autoherstellern. Dies liegt vor allem an der Komplexität des Produkt PKW. Aktuelle Fahrzeuge existieren in verschiedensten Ausstattungsvarianten und können im Online Konfigurator individuell zum persönlichen Traumauto zusammengestellt werden.

Mehr

Verschlüsselung für Dateien – einfach erklärt

Security key on the computer keyboard, three-dimensional rendering

Die Verschlüsselung von Daten und Kommunikation ist ein wichtiges Thema in Unternehmen – aber auch für Privatpersonen. Immer wieder erleben wir jedoch, dass viele diese Technologie ablehnen, weil sie zu kompliziert scheint. In diesem Blogbeitrag sollen die Grundlagen der Verschlüsselung so einfach und anschaulich wie möglich erklärt werden.
Mehr