Der Schwabe Darth Vader entdeckt das Virale Marketing

kommentiert 3
gelesen 212

Bei vielen konservativen Firmen wird zu Themen wie Web 2.0 und Virales Marketing unwissend mit der Schulter gezuckt. Verknüpft mit intergalaktischem Schwäbisch erhalten wir diesen genialen Star Wars-Dialog.

[youtube uF2djJcPO2A]

Gefunden bei http://www.wo-gibt.de

Zurück zur Übersicht

3 Kommentare zu “Der Schwabe Darth Vader entdeckt das Virale Marketing

  1. Ist Herr Vader wirklich ein intergalaktisch-schwäbischer Vorzeigemanager? Wer so mit dem Leuchtschwert auf den Tisch haut, hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt! Fragen Sie ihn doch mal nach seiner Value Proposition oder seiner Corporate Social Responsibility – Betriebskindergarten: Fehlanzeige! Da ist mir der mit der Hand in der Hosentasche von Trigema lieber …

  2. Hallo Thorsten,

    danke für den Hinweis, vor allem wird das Ding in der Blogosphäre viral durchkopiert. Mit Matthias Reim könnte kein besserer pleitegegangenerer Interpret den ehemaligen Ohrwurm vorträllern.
    Das Stück bietet Sixt sogar zum Download. Bei wem beauftragt Sixt diese Kampagnen nur?

    Gruss aus FN
    Oliver Belikan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*Pflichtfelder

*