doubleSlash auf der Axeda M2M Connexion 2013

kommentiert 0
gelesen 77

Der M2M Event des Jahres mit Axeda und doubleSlash Der doubleSlash-Partner Axeda hat in der vergangenen Woche vom 6. bis 9. Mai 2013 eine der größten M2M Konferenzen in diesem Jahr durchgeführt. Selbstverständlich waren wir unter den mehr als 400 Teilnehmern vertreten. Neben spannenden Vorträgen zu Machine-to-Machine Geschäftsmodellen, Erfahrungsberichte und erfolgreich umgesetzten M2M-Lösungen, gab es auch technisch ausgelegte Vorträge. In den allgemeinen M2M Themen wurde dieses Jahr unter anderen die Frage zu dem Zusammenspiel von M2M und „Big Data“ insbesondere durch den Principal Researche Scientist Andrew McAfee vom Center of Digital Business des renommierten Massachusetts Institute of Technology aufgeworfen. Beides sind aktuell sehr stark präsente Begriffe, die seiner Meinung damit zusammenhängen, dass immer mehr „ConnectedProducts“ eine neue Möglichkeit bieten, Daten zu erheben, sie zu analysieren und in einem neuen Kontext zu verwenden.

Entwicklung des M2M-Marktes

Einen Ausblick auf eine mögliche Entwicklung des M2M Marktes bis 2020 hat Bill Zujewski, als CMO von Axeda zuständig für die Produktstrategie, gegeben. Dabei geht der Trend bei M2M Lösungen von der Vernetzung („connect“) der Geräte, über das Steuern („manage“) sowie die damit eingeführten Neuerungen der Produkte („innovate“) hin zu mitwirkenden Geräten („collaborate“). Aus Kundensicht bedeutet dies, dass immer neue Touchpoints kreiert werden, auch in bislang noch ungenutzten Situationen.

Bei den technischen Vorträgen waren natürlich die neuen Features des Axeda Plattform Releases 6.5 und die geplanten Features des Releases 6.6 besonders interessant. Beispielsweise wird über das Axeda Ready Codec/Agent Programm an der Unterstützung von mehr Client-Plattformen und Geräten gearbeitet. Weiterhin wird die Plattform API erweitert und verbessert, die sehr leicht mit eigenen Groovy-Skripten oder über RESTful Webservices zu nutzen ist.

Entwicklung und Trends im M2M Markt

Die sehr professionell organisierte und durchgeführte Veranstaltung wurde neben einem Gala-Abend offiziell gekrönt. Dort wurden die M2Me Awards in verschiedenen Kategorien vergeben. Insgesamt konnten wir dort wie auch über die gesamten vier Tage unser M2M Netzwerk pflegen und weiter ausbauen. Inoffizielles Highlight war allerdings in unseren Augen der Besuch des Baseball-Spiels der heimischen Boston Red Sox gegen die Minnesota Twins und der Besuch am Boston Freedom Trail.

 

Gutes Opening-Video zum M2M Event des Jahres

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*Pflichtfelder

*