5 VIEWS

Effizienter arbeiten in der Windows Command Prompt mit DOSKEY

26.08.2020

DOSKEY ist ein Tooling für die Windows CMD welches es ermöglicht, Macros und verbesserte Bearbeitungsfunktionen hinzuzufügen.


DOSKEY
ist das Pendant zum Linux Shell-Befehl “alias”. Es schafft die Möglichkeit, auch unter Windows bekannte Linux-Befehle wie zum Beispiel ls, mv, cp, etc. einzurichten. Auch können damit Shortcuts zu langen, immer wiederkehrenden Pfaden oder Programmbefehlen erstellt werden
(zum Beispiel cdhome für cd C:\Users\<username>).

Verwendung

Zur Einrichtung von DOSKEY erstellt man sich ähnlich wie unter Linux (bashrc) oder MacOS (profile_bash) in einem beliebigen Verzeichnis eine Datei (zum Beispiel doskey.txt), welche alle gewünschten Macros enthält. Hier könnten durch das Laden von Dateien mit vordefinierten Befehlen eine Vielzahl von Standardbefehlen importiert werden. Diese können dann die persönlichen Aliasse, wie zum Beispiel:

ergänzen.

Die Aliasse werden verfügbar, wenn man die doskey-Datei mit dem Kommando:

ausführt. Allerdings bleiben die Aliasse so nur für die Dauer der aktuellen Session verfügbar.

Ein Beispiel für den Inhalt einer doskey-Datei ist nachfolgend dargestellt.

 

Weitere Beispiele für doskey-Dateien  können unter folgenden Links eingesehen werden:
gist.github.com/PierreMage
gist.github.com/postcog

Permanente DOSKEY

Um für jeden Neustart einer cmd die Befehle nutzen zu können ist es notwendig, im Registrierungs-Editor
(Win+R > regedit) unter

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Command Processor

eine neue Zeichenfolge “AutoRun” mit dem absoluten Pfad zur doskey-Datei zu erstellen.

Downside

Die hier beschriebene Vorgehensweise funktioniert nur in der cmd.exe. Um das Tooling auch in der Powershell nutzen zu können, müssen Änderungen in der Shell und an der doskey-Datei vorgenommen werden. Einen Blogeintrag hierzu hat Andrew Arnott dazu verfasst.


Fazit


DOSKEY
ist ein Segen für alle, die Linux Befehle auch unter Windows nutzen wollen. Sei es, dass man das Betriebssystem gewechselt hat, oder auch gerade ein Projekt hat, bei das unter Windows läuft. Auf gewohnte Kürzel muss nun nicht mehr verzichtet werden und einem effizienteren Arbeiten steht nichts mehr im Weg.

 

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Pflichtfelder

*

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.