15 VIEWS

Eine neue Ära von Unternehmenssoftware beginnt

05.09.2007

Nachdem im Juni bereits die Enterprise 2.0 Konferenz in Boston stattfand, startet heute eine weitere 2.0 Konferenz, nämlich die  „Ofifce 2.0 Conference“ in San Francisco. Office 2.0 Conference Noch bis zum 7. September widmet sich der Branchentreff den Fragestellungen der ausschließlich Online stattfindenden Kollaboration via Webbrowser.

Mit dieser Messe wird dem zunehmenden Produktivitätsgewinn durch den Verzicht auf lokal installierte Software Rechnung getragen. Nicht nur Word, Excel und Co. werden in den Browser verlagert, sondern immer mehr konventionelle Unternehmenssoftware wie z.B. CRM, ERP oder Marketingsysteme werden nur noch mit dem Internet Explorer oder Firefox bedient. Aus diesem Grund wird ein separater Enterprise 2.0 Track angeboten, bei dem vom Knowledge Worker 2.0 bis zu Software as a Service (SaaS) alle für Unternehmen ernst zunehmenden Trends besprochen werden.

Sparen wir den Installationsaufwand?

Tatsächlich stellen auch wir in unseren Projekten fest, dass die Nachfrage nach Bedienfunktionalitäten wie man sie bisher nur vom Windowsdesktop kennt, stetig zunimmt. Und so ist es auch nur folgerichtig, dass bereits viele Firmen Widgets, Web-Elemente und Ajax-Frameworks für Unternehmenssoftware im Browser auch kommerziell anbieten.
Spresent im Praxistest Mit der Office 2.0-Database ist sogar eine Sammlung derartiger Bausteine wie z.B. Editgrid oder Smartsheet (integrierbare Excel-Module) oder Spresent (Powerpoint im Browser) entstanden, die allesamt zu sog. Mashups verknüpft werden sollen und so sehr einfach neue Anwendungen entstehen können.
Dass die Praxis etwas anderes aussieht dürfte klar sein. Dennoch ist die Richtung in die der Office 2.0 Zug abfährt klar zu erkennen und freue mich jetzt schon, wenn ich mir den Angebotsposten „Installationsaufwand“ endlich sparen kann.

P.S.:
OpenSAM (Open Simple Ajax Mashups) ist eine hochinteressante Sammlung von Ajax-Modulen welche speziell zur Integration von Saas Anwendungen dienen soll und sogar ein Modul für Open Source Single Sign On (SSO) enthält. Siehe Demovideo.

Zurück zur Übersicht

5 Kommentare zu “Eine neue Ära von Unternehmenssoftware beginnt

  1. Sehr sehr interessantes Thema, welches in Deutschland noch unterentwickelt ist.
    Mich würden Ihre konkreten Erfahrungen in diesem Zusammenhang brennend interessieren, da sie hier ja etwas weiter vorne sind.
    Ich sende Ihnen aber eine Information an info@doubleSlash.de. Wäre dies in Ordnung für Sie?

    MFG S.BRANDSTÄTTER

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Pflichtfelder

*