It’s #FrontendFriday – Who runs the world? WebBrowser?

31.01.2020

Hallo #FrontendFriday-Leser/in,

mir ist vor ein paar Tagen erst bewusst aufgefallen, dass wir immer mehr im WebBrowser machen (können). Sei es Emails lesen oder schreiben, Nachrichten lesen, Videos schauen, Kalender teilen, Geld überweisen, einkaufen, …

Eine Anwendung für den WebBrowser zu entwickeln ist sehr attraktiv, jeder benutzt einen und man kann den Inhalt auf allen Betriebssystemen einsehen. Mails z.B. bei GMX kann ich am PC, Handy oder vom Tablet aus über einen einfachen Link www.gmx.de erreichen. Wie genial ist das eigentlich?
Die Browser werden auch immer mit neuen Funktionen ausgestattet und machen so Features plattformübergreifend verfügbar.

Als Grundlage für viele Anwendungsfälle bietet der WebBrowser Möglichkeiten, die man so eigentlich nicht unbedingt erwartet:
Web Notifications [1] Benachrichtigung das etwas passiert ist.
Web Worker [2] Lang laufende Tasks in Threads auslagern.
WebGL Darstellungen von 3D Inhalten mit Grafikkarten Unterstützung.
WebVR [3] Virtual Reality-Headsets im WebBrowser nutzen.
PNaCl -> WebAssembly Für hochperformante Oberflächen. z.B. „Videoeditor“ von google [4] WebApps / Progressive Web App (PWA) / Trusted Web Activity Apps, die als Grundlage den WebBrowser nutzen, so aber nicht unbedingt erkennbar sind. Können per „Icon“ auf dem Dekstop geöffnet werden.
und mehr. Gefühlt kommen täglich auch neue Features!

Zu vielen der Technologien haben wir bereits einen Blogpost verfasst, siehe Links (weitere sind allerdings -noch- nicht öffentlich).

Auch wenn es diese Möglichkeit gibt, so werden doch gerne noch native Anwendungen verwendet (Outlook, Thunderbird,…). Gründe sind wohl die meist bessere Bedienbarkeit, Performance und Kontextabgrenzung (eine Anwendung = ein UseCase).

Ich finde es aber spannend, dass immer mehr in dem WebBrowser ausgelagert wird und bin gespannt wie es sich in Zukunft entwickelt :)

Schönes Wochenende!


Links
[1] Web Notifications
[2] Web Worker
[3] WebVR
[4] Earth Studio

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Pflichtfelder

*

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.