Internationale M2M Day Wien – das Internet der Dinge rollt an

doubleSlash war auf den M2M Days (Machine 2 Machine) am 19. Juni in Wien vertreten. Neben doubleSlash standen hochrangige Vertreter der Branche Rede und Antwort zu den aktuellen Entwicklungen und Problemen.

Kernthema waren dabei die Themen Zuverlässig, Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und staatliche Regulierung. Begleitet von einem ganztätigen Vortragsprogramm und einer kleinen Showmeile konnten sich die ca. 120 Besucher informieren und austauschen. Abgerundet wurde das ganze von einem sehr exklusiven Get Together am Vorabend im Hotel Sacher, welches auch die Basis für erfolgreiches networken legte.

Organisiert wurde die Veranstaltung vor allem von unserem Partner Deutschen Telekom und deren M2M Competence Center, weitere Veranstalter waren Ericcson und Giesecke und Devrient. Als Veranstaltungsort wurde das T-Center in Wien gewählt.

Bild M2MDay mit doubleSlash in Wien

Spannende Praxisvorträge wurden u.a. von BMW mit Bezug auf Verkehrssteuerung und von RWE aus Sicht eines Energielieferanten mit Ausblick auf bestehende und kommende Smart Home Lösungen beigesteuert. Die Firma Biotronik berichtete von Erfahrungen mit einer seit vielen Jahren am Markt angeboten medizinischen Home Monitoring Lösung im weltweiten Einsatz.
Insgesamt ein sehr gutes Format, bei dem doubleSlash gerne nächstes Jahr wieder mit von der Partie ist und eventuell sogar eigene M2M Projekte vorstellen wird.

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Pflichtfelder

*