Mapping von Exceptions in Spring Boot

Oftmals müssen unchecked Exceptions aus dem Service-Layer einer Applikation in z.B. entsprechende HTTP-Fehlercodes konvertiert werden. Spring Boot bietet hierfür eine elegante Möglichkeit über die Annotation @ExceptionHandler an.

Beispiel

Es sollen alle ConstraintViolation-Fehler im Zusammenhang mit der Bean Validation API automatisch in 400er HTTP-Responses gemappt werden.

Hierzu erstellt man einfach einen neuen ControllerAdvice mit einer ExceptionHandler-Methode, die das Mapping beschreibt:

Möchte man noch weitere Exceptions mappen, kann man dies einfach durch Hinzufügen weiterer ExceptionHandler-Methoden in der ExceptionMapper-Klasse erreichen.

 

 

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Pflichtfelder

*