Aktuelle Beiträge

dummy

IAM & SOA – Zwangsheirat oder Liebeshochzeit

Ist IAM & SOA eine Liebesheirat?Themen wie Business Agility und Flexibilisierung der Geschäftsprozesse gewinnen für Unternehmen schon seit Längerem immer mehr an Bedeutung. Nur wer selbst flexibel und agil genug ist, kann sich den Herausforderungen des Marktes stellen. Heutzutage funktioniert das Business mehr denn je nach dem Motto „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst„.

Funktionieren kann dies nur mit einer hochintegrierten IT. Sie muss der geforderten Flexibilität gewachsen sein.Die aktuelle Situation ist leider eine andere: „Schon wieder ein neues Tool für Deine Abteilung? Wer soll das administrieren? Ich kann nichts versprechen, aber in vier oder fünf Wochen kümmere ich mich mal darum.“

Mehr

dummy

Making life easy mit Web 2.0?

Heute ist der World Usability Day. Dieses Jahr steht es unter dem Motto Making Life Easy!“worldusabilityday

In der Eröffnungsrede heißt es: „Es genügt nicht, neue Technologien wie das Internet, Handies, PDAs und Digitalkameras zu benutzen und einfach zu akzeptieren, dass die Technik manchmal nicht das tut, was man eigentlich möchte oder erwartet hat. Die Leute müssen erkennen, dass nicht die Technologie uns treibt, sondern dass wir die Technologien so gestalten können, dass sie uns Menschen dient. Es geht um eine einfache und wichtige Botschaft: Technik muss immer benutzbar und beherrschbar sein.“

Mehr

dummy

Mit Web 2.0 ins Jahr 2015

Durch die Diskussion um Web 2.0 präsentiert sich der sehenswerte Flashfilm Wie sieht die Medienlandschaft im Jahre 2015 aus? aktueller denn je.

Googles Zukunft hat schon begonnen

Der Film läuft unter der creative commons-Lizenz und zeichnet ein mögliches Szenario wie sich die Online- und Medienwelt bis in das Jahr 2015 entwickeln könnte.

Das Medienhaus Aperto übersetzte das Video, welches ursprünglich auf Englisch von Robin Sloan und Matt Thompson erschien ins Deutsche.

Let’s talk LDAP: virtual

Verzeichnisdienste zählen zu den gängigen Arbeitsmitteln von Netzwerk- und Systemadministratoren. Sie werden häufig zur Verwaltung von Benutzer- und Miterabeiterdaten sowie allgemeinen Netzwerkressourcen wie Drucker oder Rechner verwendet. Das Active Directory verfolgt bespielsweise diesen Ansatz. Viele der organisatorischen Teilzweige eines Unternehmens betreiben ihr eigenes Verzeichnis mit ihrer individuellen Struktur. In einigen Betrieben ist dadurch teils ein Wildwuchs an solchen Verzeichnisdiensten entstanden.

Mehr