61 VIEWS

Sichere Übertragung großer Softwarepakete und Logfiles für Firmen

10.02.2009

Eigentlich ist das Softwaretool MediaSpace zur Übertragung sensibler Unternehmensdaten gedacht. Speziell sollen Marketing- und Mediendaten übertragen werden (Deshalb auch der Name MediaSpace).

Übertragung großer Files für FirmenWie das Tool noch verwendet werden kann, zeigt uns die IT-Organisation einer unserer Kunden.

Dort besteht das Problem, dass zahlreiche Softwarelieferungen diverser Lieferanten sehr unstrukturiert und nur schwer nachvollziehbar geschehen. Der eine stellt die Software auf den eigenen FTP-Server, der andere frei zugänglich auf die Webseite oder versucht 99 MB per EMail an einen Mailverteiler zu senden.
Neben erheblichen Sicherheitsbedenken ist dieses Vorgehen vor allem unpraktisch.

Eine deutlich bessere Lösung wird jetzt auf Basis von MediaSpace als “Tool zur Softwareauslieferung” umgesetzt. Damit liegen die Softwarepakete sicher in einem zentralen Repository, werden automatisch verschlüsselt, versioniert und können vom Empfänger bei Bedarf heruntergeladen werden.

Der Weg zurück mit großen Protokollen

Wenn die Software vom Lieferanten ausgeliefert und vom Empfänger getestet wird fallen wiederum sehr viel Testdaten an. Das meiste Datenvolumen dürfte dabei durch Logfiles und Protokollfiles (im DEBUG-Modus) anfallen.
Schnell kommen auch hier mehrere zig MByte zusammen die sich nur noch schwer zur Analyse per EMail versenden lassen. Also kann auch für diese sichere “Rückkommunikation” das Dateiaustauschtool MediaSpace dienen.

Wenn Ihnen selbst ein Anwendungsfall einfällt freuen wir uns über Kommentare.

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfelder

*