Die Erfolgs-Checkliste für Ihren Online Konfigurator

kommentiert 0
gelesen 131

Online Konfiguratoren finden sich heute auf fast allen Webseiten großer Anbieter von sogenannten „variantenreichen Produkten“. Da geht es um die Personalisierung von Markenschuhen, Mützen oder sogar von ganzen Autos. Die Online Konfiguratoren unterstützen dabei nicht nur den Vertrieb als digitaler Verkaufsberater, sondern erzielen vor allem auch Erfolge im Marketing. Ob Ihr Konfigurator das Potenzial hat, diese Ziele zu erreichen, finden Sie mit unserer Erfolgs-Checkliste heraus.

 

Eine Analyse aus Google-Trends zeigt, dass das Interesse an Online Konfiguratoren immer noch stetig steigt.

Der Kern des Online Konfigurators: das Produktmodell
Um den ersten und gleichzeitig auch wichtigsten Punkt der Erfolgs-Checkliste zu verstehen, muss man zumindest einen Blick auf den Kern eines Konfigurators geworfen haben: das Produktmodell. Denn jeder Online Konfigurator ist für ein bestimmtes Produkt entwickelt worden. Sei es die Individualisierung von Werbe-Artikeln wie T-Shirts, Taschen oder Handy-Hüllen, oder die millimetergenaue Planung einer ganzen Küche – das jeweilige Produkt ist immer auf ein digitales Produktmodell abbildbar. Das generische Produktmodell besteht dabei aus Komponenten, Attributen und Bedingungen („Constraints“).
Generlisches Produktmodell Online Konfigurator

Dabei bemerkt man relativ schnell, dass es Unterschiede zwischen den Online Konfiguratoren gibt: Manche Produkte sind sehr schnell und einfach konfiguriert, und andere wiederum benötigen mehr Zeit und werden als „komplex“ empfunden. Eine Mütze ist ja auch – im wahrsten Sinne des Wortes – einfacher gestrickt, als beispielsweise ein Auto.
Aber was bedeutet das für Ihren Online Konfigurator? Schon beim Entwurf des Online Konfigurators muss das Produktmodell beachtet werden. Das heißt, dass das Design des Online Konfigurators elementar von meinem Produkt abhängt .

Erfolgs-Checkliste für Ihren Online Konfigurator

Mein Online Konfigurator…
… wurde von Grund auf anhand des Produktmodells entwickelt

… macht Spaß beim bedienen

… funktioniert auf mobilen Endgeräten (responsive Webdesign)

… präsentiert mein Produkt grafisch ansprechend (sogar als 3D Modell)

… hat eine Teilen-Funktion für Konfigurationen, um Viral Seeding zu ermöglichen

Konnten Sie alle Punkte der Checkliste abhaken? Dann steht dem Erfolg Ihres Online Konfigurators fast nichts mehr im Weg. Denn neben diesen Anforderungen gibt es weitere, wichtige Aspekte, die zum Erfolg eines Online Konfigurators maßgeblich beitragen.

Wie erreiche ich die Anforderungen an meinen Online Konfigurator?

Falls Sie nicht alle Punkte in der Liste abhaken konnten, dann scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir sind Experten in der Konzeption und Entwicklung von Online Konfiguratoren und senden Ihnen gerne weitere Informationen zu oder helfen Ihnen bei der Umsetzung eines Online Konfigurators.

 

doubleSlash-Teaser-Blog_Online-Konfigurator

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Pflichtfelder

*