Warum AngularJS 2?

Auf folgenden Artikel bin ich gerade gestoßen:

http://eisenbergeffect.bluespire.com/all-about-angular-2-0/

Er beschreibt sehr anschaulich, welche Gründe Google dazu bewogen haben dürften, die neue Version von AngularJS komplett neu zu entwickeln. Zudem wird beschrieben, welche neuen Features in AngularJS 2 zu erwarten sind. Zu berücksichtigen ist natürlich, dass sich der Artikel noch auf AngularJS 1.3 bezieht.

Ich fand den Absatz “Motivations for Angular JS 2” sehr interessant. Er zeigt, dass AngularJS trotz des enormen Hypes doch mit architekturellen Schwächen zu kämpfen hat, die gerade im Enterprise Umfeld (wo Systeme viele Jahre lang betrieben werden) zum Tragen kommen könnten.

In Kürze zusammengefasst:

  • Performanceprobleme auf Grund der Binding- und Template-Architektur
  • Data binding verträgt sich nicht mit zukünftigen Technologien wie WebComponents
  • eigene Implementierungen von Aspekten, die mit zukünftigen Standards wie ECMAScript 6 zur Verfügung stehen werden
  • schwache Unterstützung für den mobile first Ansatz
  • Schrittweiser Anbau von Funktionalität führt zu steigender Komplexität

 

Wie ist eure Meinung dazu: haltet ihr Angular in der aktuellen Version 1.4 für zukunftsfähig? Was gilt es zu berücksichtigen, wenn ein neues System auf der aktuellen Version aufgebaut wird?

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Pflichtfelder

*