74 VIEWS

What’s new in ThingWorx 9.1

08.06.2021

PTC veröffentlicht, wie jedes Software-Unternehmen, in regelmäßigen Abständen neue Versionen ihrer Software. Hierbei lohnt es sich allein aus Sicherheitsgründen stets die neueste Version zu verwenden. Zusätzlich werden natürlich auch neue Features für Performance aber auch Komfort geboten.

Da wir ThingWorx 9.1 nun auch bei Kunden produktiv im Einsatz haben, hier eine kleine Zusammenfassung über die wichtigsten Neuerungen von Version 9.0 zu 9.1 (Stand jetzt 9.1.3):

Plattform

  • Support für Amazon Corretto 11 → Kein Oracle JDK mehr notwendig und damit keine Lizenzkosten!
  • Project ist jetzt Pflichtfeld auf allen Entities
    • Importiert man eine editierbare Extension in ThingWorx 9.1, wird das Project-Field der Entity nach dem Import read only und der Wert, der vor dem Upgrade gesetzt war, wird beibehalten, egal ob ein Projekt gesetzt war oder nicht (mit 9.1.1 fügt PTC den Service SetProjectName ein, mit dem auch das Project bei Entities editierbarer Extensions gesetzt werden kann)
    • Es gibt zwei verschiedene Typen von Project Entities:
      • Solution: repräsentiert vollständige Anwendung/Solution
      • Component: umfasst einen wieder verwendbaren Teil der Solution
    • Bessere Übersicht über alle Entities eines Projekts mithilfe der Project View
  • Entities exportiert for Source Control beinhalten folgende XML Attribute nicht mehr:
    • lastModifiedDate
    • modelPersistanceProviderPackage
    • build
    • revision
    • schemaVersion
  • Members von Thing Groups können über den Member Management Screen besser verwaltet werden
  • Audit Log kann mit mehreren Filtern gefiltert werden:
    • Filter können entweder mit UND oder ODER verknüpft werden
    • Klassische Operatoren wie is exactlycontains, usw.
  • ThingWorx Remote Access Extension (RAE) und ThingWorx Remote Access Client (RAC) sind kompatibel mit Platform auf Java 11 (siehe hier)
  • Neue Services bezüglich Ownership:
    • CreateThing/ThingTemplate/ThingShapeWithOwner
    • CloneThing/ThingTemplate/ThingShapeWithOwner
  • Audit Subsystem
    • Eine Error-Message wird geloggt, wenn das loggen einer Audit-Message in den Audit-Log fehlschlägt
    • Administratoren können hierfür Popup Alerts, SMS und E-Mail Benachrichtigung einstellen
    • Ist per Default deaktiviert

Mashup Builder

  • Mashup Migration kann mit Undo rückgängig gemacht werden
  • Zusätzliche Layout-Optionen:
    • Container Scrolling: Hier kann festgelegt werden, ob die Scrollbar im momentan gewählten Container oder in den beinhalteten Containern erscheinen soll
    • Ratio Distribution: Hier kann bestimmt werden, mit welchem Faktor Child-Container auf derselben Ebene skalieren sollen
  • State Formatting ist jetzt auch für folgende Widgets verfügbar:
    • Bar, Line, and Pareto Chart
    • List, List Shuttle, and DropDown
    • Value Display
  • Grid Advanced und Tree Grid Advanced können jetzt auch Base Types wie Image, JSON, XML, Tags, uvm. darstellen (siehe hier)
  • Chart Widgets können mit Style Theme gestaltet werden
  • Auto Refresh ist eine Function und kein Widget mehr
  • Neue Widgets:

ThingWorx Flow

  • Activity Logs sind besser filterbar

Vollständige Changelists

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Pflichtfelder

*

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.