blogoscoop
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
11 Bewertung(en)
Loading ... Loading ...
am 12.05.2010 von Jan Schubert

Ihren Anspruch nach modernen und hochwertigen Dienstleistungen setzt die Deutsche Post AG auch konsequent im Internet um und bedient sich hier modernster Technologien.

Darstellung der Postleitzahlen als Karte und WidgetNeben der Bereitstellung und kontinuierlichen Pflege des Postfinder hat die DPAG heute eine neue und deutlich verbesserte Version der Postleitzahlensuche veröffentlicht.
Besondere Neuerung ist neben einer Auto Suggest Funktion die Integration einer Kartendarstellung und eine Visualisierung der PLZ-Regionen und Gebiete in Abhängigkeit der Suchanfrage bzw. des gewählten Kartenausschnittes. Es werden Straßen- und Geodaten der Deutschen Post verwendet, die in vielen Regionen deutlich aktueller und genauer sind, als die anderer Onlinedienste.
Wir sind sehr an gutem Feedback zur neuen Postleitzahlensuche interessiert und freuen uns über Kommentare oder Mail an info@doubleSlash.de.

2 Antworten zu “ Suche nach Postleitzahlen mit Google-Maps ”

  1. Hasan Aksoy sagt:

    Die POST ist einer von wenigen Unternehmen, die das WWW sehr effizient nutzen.

  2. Oliver Belikan sagt:

    Hallo Hasan,
    wohl wahr. Vor allem kommen rund um die Postleitzahlensuche noch weitere sehr interessante Neuerungen. z.B. ein Web 2.0 Widget welches auch auf nicht Post AG-Webseiten integrierbar ist – ein echter Meilenstein.

Kommentar verfassen