blogoscoop
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
11 Bewertung(en)
Loading...Loading...
Keine Kommentare » am 18.03.2010 von Jan Schubert

CeBIT – da war doch was. Wie jedes Jahr überraschend, genau wie Weihnachten. Dieses Jahr hat es mal wieder mit einem Besuch geklappt. Gleich der erste Tag am Dienstag war sehr angenehm, kein Gedrängel, keine Staus beim Anfahren, fast meinte man die CeBIT hätte es verstanden sich auf Businesskunden zu konzentrieren und als Besucher ist man ehrlich gesagt froh, um den vielerorts verkündeten “dramatischen” Einbruch der Besucherzahlen. Anders jedoch am Mittwoch, viele davon sicher keine Businesskunden.

nPA Testausweis

Testausweis der Bundesdruckerei Berlin

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
11 Bewertung(en)
Loading...Loading...
3 Kommentare » am 26.06.2009 von Oliver Belikan

Die Kommentare auf meinen Post “Identitätsnachweis mit elektronischem Personalausweis” beinhalten einige Fragen zum elektronischen Personalausweis (ePA).  Erwartungsgemäß kommen dadurch viele Fragen zum Thema Datenschutz und Sicherheit auf.

Die komprimierten Fakten und Antworten zum elektronischen Personalausweis (ePA):
Die Fakten: Der elektronische Personalausweis

Zugriffe

  • Der ePA bietet mit der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) die Möglichkeit einer digitalen Unterschrift. Die ermöglicht rechtssichere Geschäfte welche bisher nur Schriftlich gültig waren.
  • Nur Ausweisbehörden und Kontrollbehörden ist gestattet auf den elektronischen Fingerabdruck zuzugreifen.
  • Nur Behörden mit offiziellen Berechtigungs- zertifikate können ePA Daten lesen.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
11 Bewertung(en)
Loading...Loading...
7 Kommentare » am 22.06.2009 von Oliver Belikan

Am 01. November 2010 wird der lange ersehnte elektronische Personalausweis auch an Bundesdeutsche Bürger ausgegeben.  Für eBusiness und eGovernment werden dadurch völlig neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnet.

Identitätsnachweis mit elektronischem Personalausweis Bisher war der Personalausweis hauptsächlich als klassischer Identitätsnachweis für staatliche, hoheitliche Anwendungen wie z.B. als visueller Ausweis oder als Reisedokument im Einsatz. Mit dem elektronischen Personalausweis werden vermehrt auch privatwirtschafliche Geschäftsvorgänge ermöglicht.

Klassische Beispiel sind Online-Shopping oder virtuelle Dienste die einen verbindlichen Nachweis über die Identität des Gegenüber benötigen. Anbieter haben vor allem bei größeren Geschäftstransaktionen ein großes Interesse daran, Geschäftspartner hinsichtlch Vertrauenswürdigkeit zu verifizieren und Spaßbestellungen zu vermeiden. Schließlich werden immer größerer Geldbeträge über das Internt gehandelt. Sicherheit und gegenseitige Kentniss der Geschäftspartner ist die wichtige Grundlage hierfür.