Challenge accepted! Endlich eine Hex Tile Map, die aussieht wie Europa

Hex Tile Maps gehören mittlerweile zum Standardrepertoire bei der Visualisierung von Daten mit Tableau. Im Vergleich zu normalen Kartendarstellungen bietet ein Raster aus Sechsecken in der Karstendarstellung den großen Vorteil, dass die Größe der geografischen Region keine Rolle spielt und somit der optische Vergleich der Regionen wesentlich einfacher fällt. Des Weiteren gewährleistet die Hex Tile Map eine höhere Performance beim Rendering im Vergleich zu normalen Landkartendarstellungen. Das ist vor allen Dingen dann hilfreich, wenn eine große Region oder auch große, komplexe Berechnungen bzw. Datenmenge geografisch dargestellt werden sollen.

Obwohl die Hex Tile Map einige Vorteile im Vergleich zu einer normalen Kartendarstellung bietet, ist es gerade für die Region Europa relativ schwierig solch eine Map zu erstellen. Europa hat einerseits sehr viele Länder und zudem viele kleine Länder oder Stadtstaaten, was die gleichmäßige Anordnung mit gleichzeitigem Wiedererkennungswert im Vergleich zur normalen Europakartendarstellung erschwert. Länder wie die USA sind hier wesentlich leichter auf eine Hex Tile Map zu übertragen, sodass auch ein Wiedererkennungswert des Umrisses der USA gegeben ist.

Manche haben sich schon daran versucht, die Europakarte auf eine Hex Tile Map zu übertragen, wie einige Beispiele auf Tableau Public zeigen:

Hex Tile Map Europa
Quelle: https://public.tableau.com/views/EuropeHexagonTileMap/EuropeHexmap?:embed=y&:showVizHome=no&:display_count=y&:display_static_image=y&:bootstrapWhenNotified=true

 

Eurovision Song Contest nach Länder sortiert
Quelle: https://questionsindataviz.com/2017/06/04/which-shapes-work-well-with-tile-maps/

Da uns bei den obigen Beispielen aber zum einen der Wiedererkennungswert der Europakarte nicht hoch genug war und auch nicht alle Staaten aus Europa vertreten waren, haben wir uns in unserem Datenvisualisierungsteam selbst der Herausforderung gestellt und den Versuch gewagt, Europa auf eine Hex Tile Map zu übertragen.

Wie sind wir bei der Erstellung einer Hex Tile Map vorgegangen?

Auf Basis der Anleitung von Matt Chambers hört sich das Erstellen einer eigenen Hex Tile Map eigentlich ganz simpel an:

  1. Ein Excel-File erstellen mit Zahlenwerten für X- und Y-Achsen Position und dieses als Quelle in Tableau anlegen
  2. X-Achsenwerte in Spalten, Y-Achsenwerte in Zeilen ziehen
  3. Passende Darstellung wählen
  4. Punkte durch die Hex Tile Formen austauschen
  5. Ggf. Ansicht anpassen…und fertig!

Die Crux an der Geschichte: Schritt 1.

Allein die passenden Zahlenwerte für die Positionen der Tiles auf der X- und Y-Achse zu finden, hört sich jetzt nicht so kompliziert an. Es stellte sich aber, aufgrund der vielen kleinen Länder und Stadtstaaten, als ungeahnte Challenge heraus.

Zunächst wagten wir den Versuch einfach nur die Tiles auf einem Raster immer wieder hin- und her zu schieben. Was aber leider nie zum gewünschten Ergebnis führte. Dann aber kam uns die zündende Idee: die Europakarte als Hintergrund zu nehmen (1), ein Raster drüber zu legen (2) und dann die Tiles entsprechend auf der Karte zu positionieren (3), um die Hintergrundkarte dann wieder zu entfernen (4).

(1)Europakarte(2)Europakarte mit Raster versehen
(3)Europakarte mit Raster und Tiles versehen(4)Tiles und Karte

Quelle: Eigene Darstellung – unser Vorgehen bei der Erstellung einer Hex Tile Map

Um für die X- und Y-Werte des Rasters nachvollziehbare Werte zu setzen, nutzten wir dann statt den Zahlen von 0 – 20 in etwa die Werte der Längen- und Breitengrade der Länder. Der Hintergedanke dabei: mit dieser Vorgehensweise kann das Gebiet eventuell auch auf größere Flächen ausgedehnt werden. Da uns das Ergebnis immer noch nicht vollends zufrieden stellte, schoben wir dann doch noch ein bisschen hin und her, um eine kompaktere Form der Hex Tile Map zu bekommen.

Unsere Hex Tile Map von Europa

Die Hex Tile Map mit der Europakarte im Hintergrund fanden wir auch sehr ansprechend, daher wurden in unserem finalen Dashboard einfach kurzerhand beide Varianten vereint:

Quelle: https://public.tableau.com/profile/anja.pengl#!/vizhome/HexTileMapEurope/HexMapEuropa

In unserem Beispiel haben wir einen Datensatz der Eurostat (New registration of passenger cars by type of motor energy) verwendet, der die Registrierungen von Fahrzeugen nach Antriebstechnologie enthält.

Workbook to go

Mit dem Button „Freigeben“ in unsererem Workbook kannst Du dieses direkt herunterladen – oder wenn dir unser Raster nicht gefällt einfach Deine eigene Challenge draus machen. Binde mit diesem Link gleich alles in deiner Homepage ein:

https://public.tableau.com/views/HexTileMapEurope/HexMapEuropa?:display_count=y&:origin=viz_share_link

So oder so wünschen wir Dir viel Spaß beim Visualisieren und freuen uns, wenn Du deine Ergebnisse kommentierst.

 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Best Practices: Welches ist das richtige Werkzeug für die Datenaufbereitung mit Tableau

Die Top 3 Business Intelligence Tools – eine Kurzgeschichte

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Pflichtfelder

*

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.