M2M – vernetzte Mobilität in aller Munde

Mobile IT, Connected Car, Location Based Services, Smart Metering, Smart Home, Internet der Dinge – das alles sind Themen die uns im Alltag seit vielen Jahren begleiten und die seit einiger Zeit unter dem neuem Schlagwort M2MMachine 2 Machine Communication zusammengefasst werden. Technisch geht es dabei um altbewährtes, inhaltlich werden neue Themen und Märkte angesprochen. Diese reichen von offensichtlichen Themen wie Fahrzeugkommunikation, die Logistikbranche oder intelligenten Stromzählern bis hin zu Bereichen die erst auf den zweiten Blick damit verbunden sind wie z.B. Telemedizin oder Gebäudemanagement.

M2M Beratung und Integration sind wichtige Basis

M2M Beratung

Allen Themen gemeinsam ist eine Backend Infrastruktur (oftmals als Cloud bezeichnet) die den Datenaustausch der verschiedenen Endgeräte steuert, Eingriffe autorisiert, zahlreiche Drittsysteme anbindet oder auch umfangreiche Auswertungen und Reportingkomponenten zur Verfügung stellt. Typische Endgeräte sind dabei Boxen mit verschiedensten Sensoren für z.B. Geschwindigkeit, Stromverbrauch oder schaltbaren Ausgängen die u.a. in Fahrzeugen, Stromzählern oder auch Glühlampen verbaut werden können sowie Aktoren bspw. Lichtschalter, etc..

 

 

Die Datenkommunikation dieser oftmals sehr zahlreichen und regional verstreuten M2M Devices erfolgt dabei in der Regel auf herkömmlichen TCP/IP basierten Protokollen via Wireless LAN oder eingebauten SIM Karten über GSM, UMTS und zunehmend auch LTE. Diese Standardisierung und damit einhergehende kurze Realsisierungszyklen sind ein großer Erfolgsfaktor für das bisherige und zu erwartende Wachstum dieser Branche. Eine große Bedeutung kommt dem Benutzer– bzw. dem Rechtemanagement zu, welches Sicherheit und Vertraulichkeit sicherstellt. Nicht selten werden externe Provider in die M2M Lösung mit eingebunden, die z.B. Zusatzinformationen für POI (Point of Interest) bereitstellen oder auch abnehmen und weiterverarbeiten. Die Rolle von Beratung und Integrationsdienstleistungen ist dabei bedeutend, insbesondere da oftmals Komponenten mehrerer Anbieter und zahlreiche Schnittstellen in eine ganzheitliche Lösung zusammengeführt werden müssen.

Zahlreiche Studien prognostizieren ein rasantes Wachstum des M2M Marktes und verschiedenste Anbieter drängen in den Markt. doubleSlash bietet im Umfeld M2M vor allem Beratung, Konzeption, Systemintegration und tritt zusammen mit Partnern als Solutionprovider auf. Bei den Themen  POI Management und Teleservices bietet doubleSlash eigene Lösungen am Markt an und kann hier bereits auf zahlreiche Referenzen verweisen.

Zurück zur Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Pflichtfelder

*