Aktuelle Beiträge

End2End-Verschlüsselung – Das Allheilmittel für die Cloud?

end2end-Verschlüsselung_CloudDass die Cloud neben vielen Vorteilen auch Probleme mit sich bringt ist  mittlerweile bekannt. Eines der Hauptprobleme sind Sicherheitsfragen. Sie resultieren daraus, dass bislang in vertrauenswürdigem Kontext wie z.B. dem geschützten Firmennetzwerk, abgelegte Daten nun an einem deutlich weniger vertrauenswürdigen Ort – eben der Cloud –  abgelegt werden.

Mehr

Passwort Management – Strategien gegen die Angst vor Tools

Passwort Management – Strategien gegen die Angst vor ToolsIm vorigen Post Passwort Management in 5 Minuten wird eine kurze Einführung zum Einsatz von Passwort Management Tools vorgestellt. Dabei wurde aufgezeigt, dass Unternehmen recht einfach ihre Verantwortung in diesem Bereich wahrnehmen können und mit Hilfe von Empfehlungen und Konfigurationstemplates nicht einmal das Rad neu erfinden müssen.Mehr

Passwort Management in 5 Minuten

Nach dem Gespräch mit unserem Informationssicherheitsbeauftragten im Unternehmen (ISB) [1] bin ich also schon etwas schlauer. Ich kenne unseren ISB und auch die aktuelle Kennwort-Richtlinie.

Was aber, wenn aus der „ISO-Umsetzungsempfehlungen von Richtlinien“ keine konkrete Tool-Empfehlung ausformuliert wurde oder der Einfachheit halber in den Kennwort-Richtlinien nur auf kryptografische Verschlüsselung und Sorgfalt verwiesen wird?  Sind die Anwender aus dem Schneider und die PostIts gerettet?

Mehr

Cloud Integration: Bestehende Business-Software mit sicherer Business-Cloud-Anwendung ergänzen und modernisieren

Heutzutage ist eine Migration von Daten in die Cloud gängige Praxis, sei es privat oder im Business-Umfeld.
Dabei beziehen sich die meisten Artikel und Ratgeber auf die Migration von Daten wie Bilder, Dokumente und Unternehmensdaten von eigenen Servern auf Cloud-Server.

Wie sieht es aber bei einer Business-Software aus, bei der die Anwendung inklusiver Daten lokal auf der Festplatte installiert und gespeichert werden?
Mehr

Scrum auf den Hund gekommen – Von der agilen Schätzung bis zum agilen Vertrag

Als wahres Energiebündel zeigte sich Adriana Ardelean am 13.7. beim Treffen der .NET Usergroup in Friedrichshafen. Die Projektmanagerin von activeDevelop in Lippstadt teilte hier ihre langjährige Erfahrung in der Planung und Umsetzung von agilen Softwareprojekten nach Scrum. Unter dem Titel „Die agile Unsicherheitsversicherung“ verpackte sie teils skurrile, aber wirkungsvolle Ideen zum Schätzen in agilen Projekten und den Weg zu einem fairen agilen Vertrag.
Mehr